Leitlinienorientiertes Praxiswissen aus erster Hand

State-of-the-Art-Symposien, in welchen renommierte Experten den neuesten Stand der Entwicklungen in Forschung und Praxis beleuchten, bilden auch auf dem DGPPN Kongress 2018 einen zentralen Bestandteil des wissenschaftlichen Programms.

Zu den Themen gehören u. a.: Absetzen von Psychopharmaka, ADHS in der Lebensspanne, Alkoholabhängigkeit, Angststörungen, Borderline-Persönlichkeitsstörungen, Demenzen, Psychische Erkrankung und Schwangerschaft, Psychosomatische Aspekte in der Behandlung der Adipositas, Unipolare Depression, Schizophrenie, Somatoforme Störungen, Tabakabhängigkeit, Therapie im Maßregelvollzug oder Zwangserkrankungen.

Übersicht der State-of-the-Art-Symposien 2018

Absetzen von Psychopharmaka
Chairs: G. Gründer, Mannheim; T. Bschor, Berlin

ADHS in der Lebensspanne
Chairs: T. Banaschewski, Mannheim; A. Philipsen, Bonn

Alkoholabhängigkeit
Chairs: A. Heinz, Berlin; F. Kiefer, Mannheim

Angststörungen
Chairs: K. Domschke, Freiburg im Breisgau; J. Hoyer, Dresden

Anhaltende Trauerstörung
Chairs: R. Rosner, Eichstätt; H. Znoj, Bern, Schweiz

Ätiologie und Behandlung der Persönlichkeitsstörungen
Chairs: S. C. Herpertz, Heidelberg; P. Fiedler, Heidelberg

Autismus-Spektrum-Störungen im Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter
Chairs: K. Vogeley, Köln; I. Kamp-Becker, Marburg

Bipolare Störungen
Chairs: T. E. Schläpfer, Freiburg im Breisgau; M. Bauer, Dresden

Borderline-Persönlichkeitsstörungen
Chairs: C. Schmahl, Mannheim; K. Lieb, Mainz

Chronische und therapieresistente Depression
Chairs: E. Schramm, Freiburg im Breisgau; M. Adli, Berlin

Demenzen
Chairs: F. Jessen, Köln; L. Frölich, Mannheim

Depression bei körperlichen Erkrankungen: Psychotherapie und Pharmakotherapie
Chairs: U. Schweiger, Lübeck; C. Otte, Berlin

Die Psychotherapie der Psychosen
Chairs: S. Klingberg, Tübingen; A. Bechdolf, Berlin

Dissoziative Störungen
Chairs: C. Spitzer, Rosdorf; K. Priebe, Berlin

Essstörungen
Chairs: M. de Zwaan, Hannover; B. Herpertz-Dahlmann, Aachen

Gerontopsychiatrie: Depression und Delir
Chairs: V. Holthoff-Detto, Berlin; M. Hüll, Emmendingen

Organische Ursachen psychotischer Störungen
Chairs: L. Tebartz van Elst, Freiburg; P. Falkai, München

Posttraumatische Belastungsstörungen
Chairs: R. Steil, Frankfurt am Main; A. Maercker, Zürich, Schweiz

Psychische Erkrankung und Schwangerschaft
Chairs: V. Dorsch, Weißenthurm; M. Onken, Berlin

Psychosomatische Aspekte in der Behandlung der Adipositas
Chairs: S. Herpertz, Bochum; S. Zipfel, Tübingen

Psychotic Disorders
Chairs: P. Falkai, München; C. U. Correll, Glen Oaks, New York, USA

Schizophrenie – Pharmakotherapie
Chairs: M. Lambert, Hamburg; W. W. Fleischhacker, Innsbruck, Österreich

Schlafstörungen
Chairs: D. Riemann, Freiburg im Breisgau; T. Pollmächer, Ingolstadt

Schwierig zu behandelnde Schizophrenie
Chairs: S. Leucht, München; G. Gründer, Mannheim

Sexuelle Störungen
Chairs: M. M. Berner, Karlsruhe; P. Briken, Hamburg

Somatoforme Störungen
Chairs: P. Henningsen, München; W. Rief, Marburg

Suizidalität
Chairs: U. Hegerl, Leipzig; M. Wolfersdorf, Bayreuth

Tabakabhängigkeit
Chairs: A. Batra, Tübingen; T. Rüther, München

Tic-Störungen
Chairs: K. Müller-Vahl, Hannover; I. Neuner, Aachen

Therapie im Maßregelvollzug
Chairs: B. Eusterschulte, Haina; B. von Hecker, Bad Emstal

Unipolare Depression
Chairs: M. Schmauß, Augsburg; M. Berger, Freiburg im Breisgau

Recent developments in the treatment of unipolar depressions
Chairs: M. Berger, Freiburg im Breisgau; E. Seifritz, Zürich, Schweiz

Verhaltensabhängigkeiten
Chairs: T. Leménager, Mannheim; A. Müller, Hannover

Zwangsstörungen
Chairs: F. Hohagen, Lübeck; U. Voderholzer, Prien a. Chiemsee

Mehr erfahren