Treffpunkt für den Nachwuchs

Auf dem Weltkongress 2017 treffen sich nicht nur gestandene Experten vom Fach, sondern auch Medizinstudierende, PJler und Assistenzärzte. Für sie gibt es ein spezielles Nachwuchsprogramm, das Young Psychiatrists Programme, mit Symposien, Meet-the-Expert-Runden und Pro-Con-Debatten. 

Der Weltkongress 2017 richtet sich nicht nur an gestandene Wissenschaftler und Experten, sondern hat sich zum Ziel gesetzt, die Generationen innerhalb des Berufsfeldes über alle Ländergrenzen hinweg miteinander zu vernetzen. Junge Psychiater und solche, die es werden wollen, haben die Gelegenheit, sich direkt mit führenden Persönlichkeiten des Faches auszutauschen und wertvolle Kontakte zu knüpfen.

Einen Überblick über die Formate des Young Psychiatrists Programme finden Sie im Kongressprogramm, das im Sommer 2017 veröffentlicht wird.

Gastgeber und Ansprechpartner vor Ort ist die Generation PSY. So heißt die Nachwuchsinitiative der DGPPN, die junge Menschen für das Fach Psychiatrie und Psychotherapie begeistern will. Generation PSY räumt mit Vorurteilen und Klischees auf und zeigt, dass es sich beim Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie um einen der spannendsten Berufe der Medizin handelt. Das Fachgebiet braucht dringend Nachwuchskräfte, damit es in Zukunft zu keinen schwerwiegenden Lücken in der Versorgung kommt.

Generation PSY bietet ein besonderes Servicepaket, das auf die unterschiedlichen Abschnitte der Ausbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie abgestimmt ist. Es umfasst beispielsweise Summer Schools, ein Mentoringprogramm oder Intensivkurse zur Vorbereitung auf die Facharztprüfung.

mehr erfahren