Spitzentreffen der Psychiatrie und Psychotherapie: 2021 digilog

Mit seinem breiten Themenspektrum, den hochkarätigen Experten und exzellenten Weiterbildungsmöglichkeiten hat sich der DGPPN Kongress als zentrales Forum auf dem Gebiet der psychischen Gesundheit etabliert.
+++Das Anmeldeportal ist geöffnet+++

Allgemeines auf einen Blick

  • 24.–27. November 2021 | digilog
  • Der Kongress ist als hybride Veranstaltung in Berlin geplant: alle Programmteile finden vor Ort statt.
  • Alle beliebten Formate in Planung: Lectures, State-of-the-Art-Symposien, Meet-the-Expert-Sessions, Symposien, Poster sowie Workshop-Programm vor Ort
  • Als digitale Ergänzung werden die Veranstaltungen zum Teil live ins Internet übertragen und zum Teil auch im Nachgang als Video-on-Demand-Angebot abrufbar sein.
  • CME-Zertifizierung wird beantragt
  • Buchbar sind grundsätzlich zwei Pakete. Siehe Gebühren
  • Sollte der Kongress pandemiebedingt ausschließlich digital stattfinden, werden alle angemeldeten Teilnehmer rechtzeitig über das weitere Vorgehen informiert.

Wussten Sie schon, dass Sie als Mitglied der DGPPN im ersten Jahr Ihrer Mitgliedschaft kostenfrei am DGPPN Kongress teilnehmen können? Mehr dazu


Als Teilnehmer des jährlichen DGPPN Kongresses können Sie sich in nur vier Tagen einen umfassenden Überblick über die aktuellen Entwicklungen auf dem Gebiet der Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde verschaffen. Das Kongressprogramm greift dabei alle relevanten psychischen Störungen auf und beschäftigt sich intensiv mit biologischen, psychotherapeutischen und sozialpsychiatrischen Inhalten. Gleichzeitig stehen auch gesundheitspolitische, gesellschaftliche und kulturelle Themen im Zentrum.

Wann finden die nächsten DGPPN Kongresse statt?
23.–26.11.2022
29.11.–02.12.2023

Mehr erfahren